Unabhängige Informationen zur Steuererklärung + Steuer-Software
Sie sind hier:

Testbericht Steuersoftware von Computer-Bild (Rezension)

ComputerBild berichtet in der aktuellen Ausgabe über einen umfangreichen Vergleichstest von acht Steuerprogrammen.

Test: 8 Steuerspar-Programme

Quelle: Computer-Bild ( Link )

Veröffentlicht am 01.02.2009.

Der Vergleichstest von 8 Steuer-Anwendungen für die Steuererklärung 2008 basiert auf folgenden fünf Musterfällen:

  • Lediger Angestellter mit 28.000 EUR jährlichem Einkommen und 480 EUR Ausgabe für Riester-Rente. Den Weg zur 30 km entfernten Arbeitsstätte legt er mit dem Privat-PKW zurück, teilweise fuhr er auch bis zum Kunden (50 km Entfernung).
  • Alleinerziehende Mutter mit Teilzeittätigkeit ab 1.4.08 (Einkommen bis Ende 2008: 18.000 EUR); zusätzlich erhielt sie vom 1.1. - 31.3. Arbeitslosengeld II in Höhe von 1050 EUR. Ausgaben für Tagesmutter, Austritt aus evangelischer Kirche mitten im Jahr; Unterhalt für Kind und Ehegattenunterhalt in Höhe von 3900 EUR.
  • Familie mit zwei Kindern: Beide Kinder sind im Kindergarten (monatliche Kosten: 500 EUR), Umzug im Laufe des Jahres; Mann fährt mit öffentlichen Verkehrsmittel die 15km zum Büro und erhält dafür 600 EUR Ausgleich vom Arbeitgeber; Frau arbeitet am 1.10. auf 400-EUR - Basis.
  • Selbstständiges Ehepaar mit einem Kind: Mann hat Gewinn in Höhe von 80.000 EUR im Jahr 2008 aus einem eigenen Geschäft erwirtschaftet. Seine Frau war eine Zeitlang bei ihm angestellt und verdiente in dieser Zeit 13.500 EUR. Einkünfte aus Aktiendividende in Höhe vn 10.000. Ausgaben vom Mann: Sozialversicherung - 7360 EUR, Kapitallebensversicherung: 1800 EUR. Erbschaft (15.000 EUR) wird einmalig in eine Rürup-Rentenversicherung eingezahlt. Sohn ist 7 Jahre alt, bis August 300 EUR/Monat Kinderbetreuungskosten.
  • Renterehepaar: Beide erhalten Rente, die sich im Laufe des Jahres geringfügig erhöht. Einkünfte aus Zinsen in Höhe von 1500 EUR. Ausgaben für Kranken- und Pflegeversicherung in Höhe von total 3000 EUR. Ehefrau erhält Nachzahlung aus Erwerbsunfähigkeit (2002-2004) in Höhe von 9000 EUR.

Diese Fälle wurden als Basis für den Vergleich herangezogen, ob alle Steuerprogramme alle Steuerfälle korrekt berechnen. Leider konnte keine der getesteten Steuerprogramme alle Fälle korrekt berechnen.

Zusätzlich wurde noch Elster-Formular als offizielle Steuer-Software getestet. Aber auch hier gab es Fehler bei der Berechnung der Kirchensteuer.

Elster Formular

Das Steuerprogramm lösste 4 von 5 Test-Steuerfälle korrekt, beim 5. Fall (Rente) gab es nur leichte Abweichungen. Hervorgehoben wird das Schritt-Für-Schritt - Interview und die einfache Übernahme der Daten aus dem Vorjahr. Weitere Pluspunkte: einfache Bedienung und kostenlose Telefonhotline.

Bewertung: 1,7 (gut) - Testsieger
Details zu Steuer Spar Erklärung 2009

Elster Formular

Gleiche Leistung wie die Steuer-Spar-Erklärung 2009, auf dem das Steuer-Taxi basiert. Es punktet durch seinen günstigen Preis, allerdings ist die Ausstattung mit zusätzlichen Funktionen weniger gut. Mit diesem Programm können keine Umsatzsteuererklärungen erstellt werden.

Bewertung: 2,11 (gut) - Preis-Leistungs-Sieger
Details zu Steuer Taxi 2009

Elster Formular

Platz 3 - Tax 2009

Tax 2009 Standard berechnet drei der fünf Test-Steuerfälle korrekt. Einfache Bedienung und gute Eingabemasken helfen bei dem Erfassen der Daten.
Als Kritikpunkte werden die Zwangsregistrierung der Software übers Internet und die Begrenzung der Programmupdates auf ein Jahr genannt.

Bewertung: 2,42 (gut)
Details zu Tax 2009

Elster Formular

Die Testergebnisse des Wiso Sparbuch stimmen mit denen von Tax Standard überein. Beide Programme stammen vom gleichen Hersteller Buhl Data. Einzig die Bedienoberfläche wird als Unterscheidungsmerkmal dargestellt. Auch hier werden die Zwangsregistrierung der Software übers Internet und die Begrenzung der Programmupdates auf ein Jahr als Kritikpunkt angegeben.

Bewertung: 2,42 (gut)
Details zu WISO Sparbuch 2009

Elster Formular

Platz 5 - Taxman 2009

Nur zwei der fünf Test-Steuerfälle wurden von Taxman 2009 korrekt berechnet. Große Abweichungen gab es sogar bei zwei Testfällen. Als Vorteil wird die Erstellung von Steuererklärungen für Selbstständige dargestellt - ausserdem kann Taxman auch Gewerbe- und Umsatzsteuererklärungen erstellen.
Hauptkritikpunkt: Fehler bei der Steuerberechnung

Bewertung: 2,72 (befriedigend)
Details zu Taxman 2009

Elster Formular

Quicksteuer stammt vom gleichen Hersteller Lexware wie Taxman ab - und hat ebenso Probleme mit drei Steuerfällen. Hervorgehoben werden die komfortablen Bildschirmmasken und das Schritt-für-Schritt - Interview, Berechnungsfunktionen für Erbschaften und Schenkungen.
Problematisch: oft gibt es keine Warnung bei Eingabefehlern.

Bewertung: 2,83 (befriedigend)
Details zu Quicksteuer 2009

Elster Formular

Wiso Steuer 2009 unterstützt die Fälle für Selbstständige und Rentner nicht, es kann nur den Mantelbogen und die Anlage N für Angestellte ausfüllen. Nur einen der beiden verbleibenden Steuerfälle konnte es korrekt berechnen. Mit dem Interview-Modus lassen sich die Daten bequem erfassen.
Abwertung wegen Registrierungszwang und nur einem Jahr für Programm-Updates.

Bewertung: 3,66 (ausreichend)
Details zu WISO Steuer 2009

Elster Formular

Das Schlusslicht des Vergleichstest ist die Konz Steuer-Software. Bemängelt wird neben der komplizierten Bedienung auch der Schritt-für-Schritt - Interview Modus. Dieser den Nutzer mit mehr Fragen als Antworten zurück, so ComputerBild. Nur einen von fünf Testfällen konnte korrekt berechnet werden. Im schlimmsten Fall gab es eine Abweichung von 800 EUR (Fall 5 - Rente).

Bewertung: 4,37 (ausreichend)
Zum Testbericht
Details zu KONZ Steuer-Software 2009

Aktuelle Angebote

Steuer-News per Email

Immer auf dem Laufenden bleiben
Wir geben Ihre Daten nicht weiter! Fragen?

Formulare runterladen

Kampf dem Formular-Frust

Benötigen Sie die Formulare als PDF-Version zum Ausfüllen am Computer?
Klicken Sie hier für Links und Hinweise