Unabhängige Informationen zur Steuererklärung + Steuer-Software
Sie sind hier:

Steuererklärung 2014 - Alle Informationen auf einer Seite

Alle Informationen zur Steuererklärung auf einen Blick: Formulare, Termine und Abgabefristen; Neuerungen und Änderungen im Steuerrecht, Tipps + Tricks
Alle Informationen zur Steuererklärung für alle Einkünfte des Steuerjahres 2013 finden Sie hier - übersichtlich und relevant.
Was hat sich alles geändert? Welche Änderungen der Steuererklärung 2013 haben einen Einfluss?
Am 31. Mai 2014 muss die Einkommensteuererklärung beim Finanzamt sein. Welche Termine und Abgabefristen gibt es noch?
Mit der passenden Steuersoftware geht die Steuererklärung schnell und einfach, und mit den eingebauten Ratgebern gibt es häufig Geld zurück.
Wenn Sie die Steuererklärung lieber selbst machen, finden Sie hier die passenden Formulare zur Steuererklärung 2013.
Steuer-Spar-Erklärung 2014
Vielfacher Testsieger, sehr gute Bedienbarkeit mit dem roten Faden - eignet sich für einfache Steuererklärungen und komplexe Steuerfälle. Damit gelingt die Steuererklärung im Handumdrehen. Auch als Mac-Version erhältlich.
Kaufen für 19,95 €

Änderungen der Steuererklärung 2013

Wenn Sie die Steuererklärung 2013 machen, gibt es keine gravierenden Änderungen zu beachten. Nachfolgend die wichtigsten Neuerungen.

Vereinfachung der Veranlagungsarten für Ehepaare (Anpassung Einzelveranlagung, Sonderfälle für Veranlagung im Grundtarif sowie das Witwensplitting entfallen, Details)

Erhöhung des Grundfreibetrags um 126 EUR für Einkünfte im Jahr 2013 auf 8.130 EUR. (Details)

Erhöhung des Freibetrags von geringfügig Beschäftigten um jeweils 50 EUR für Mini-Jobber und Midijobs (neu: 450 / 850 EUR) sowie für ehrenamtliche Tätigkeiten.

Vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt): anhand der Vorjahresdaten wird vom Finanzamt eine vorbereitete Steuererklärung bereitgestellt, die mit einer dafür geeigneten Steuersoftware abgerufen wird. Sie müssen nur noch die Änderungen eintragen und die Steuererklärung abgeben. (Details zu VaSt)

Vereinfachungen beim Absetzen der Spenden (Details)

Lohnsteuerkarte ist ab 2013 nur noch elektronisch (ELStAM)

Diese Änderungen in der Steuererklärung 2014 erwarten Sie.

Neuigkeiten zu Steuerfragen & Tipps + Tricks

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem zweiwöchigem Newsletter.

Ihre Daten sind bei uns sicher, wir geben diese nicht an Dritte weiter!

Abgabefristen und wichtige Termine

Die Einkommenssteuererklärung muss bis zu folgenden Terminen bei Ihrem zuständigen Finanzamt abgegeben werden:

ca. Ende Januar 2014 - die Finanzämter stellen die vorausgefüllte Steuererklärung bereit

30. September 2014 - wenn ein Antrag auf Fristverlängerung (Vorlage hier gratis runterladen) bis zum 31.05.2012 abgegeben wurde;

31. Mai 2014 - wenn Sie die Einkommensteuererklärung selbst erstellen (z.B. mit den Steuerformularen oder mittels Steuersoftware)

31. Dezember 2014 - wenn die Steuererklärung durch einen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein erstellt wird.

Weitere Informationen und Termine für Land- & Forstwirtschaft finden Sie unter Frist für Abgabe der Steuererklärung.

Steuersoftware + Steuerprogramme

Eine Steuersoftware ist das beste Mittel gegen den Formular-Frust. Ab 12 € gibt es gute Programme - meist sparen Sie ein vielfaches des Kaufpreises.

Für eine unkomplizierte und schnelle Steuererklärung eignet sich z.B. t@x 2014 oder QuickSteuer 2014, mit dem WISO Steuer-Sparbuch 2014, der Steuer-Spar-Erklärung 2014 und dem TAXMAN 2014 erledigen Sie auch komplizierte Steuerfälle. Hier finden Sie alle Steuer-Programme

Mit dem kostenlosen Online-Steuer-Rechner können Sie jetzt sofort die voraussichtliche Steuer für Ihr Einkommen in 2012, 2013 und 2014 berechnen. Die Steuer-Rechner werden regelmäßig an die Steuergesetzgebung angepasst.

Steuererklärung für Einkünfte aus dem Jahr 2013

Formulare für die Einkommenssteuererklärung

Bei uns können Sie die Formulare für die Steuererklärung 2013 kostenlos runterladen. Es gibt auch die Möglichkeit, diese online im Browser auszufüllen oder mit dem kostenlosen Elster Formular - Programm.

Des weiteren gibt es das Formular Nichtveranlagungsbescheinigungund für die Gewerbesteuer mit kostenlosem Online-Rechner für Gewerbesteuer.