Unabhängige Informationen zur Steuererklärung + Steuer-Software
Sie sind hier:

Aktuelle Steuer-Nachrichten

Wir berichten regelmäßig über aktuelle Themen aus den Bereichen Steuererklärung und Steuersoftware.

© Tan Kian Khoon - Fotolia.comIm letzten Jahr haben sich rund 2,4 Millionen Verkehrsunfälle auf Deutschlands Straßen ereignet. Für die Betroffenen oft mit hohen Schäden verbunden. Besonders ärgerlich, wenn die Schäden nicht von der Versicherung übernommen werden. Hilfe kommt dann mitunter von unerwarteter Seite, nämlich vom Finanzamt. Die mit einem Verkehrsunfall verbundenen Kosten können unter bestimmten Voraussetzungen von Steuer abgesetzt werden. Weiterlesen »

© Halfpoint - Fotolia.comIn Deutschland muss normalerweise auf Prämien- oder Beitragszahlungen aus Versicherungsverträgen Versicherungsteuer entrichtet werden. Es gibt jedoch einige Versicherungssparten, für die eine Ausnahmeregelung gilt. Versicherungen, die der Altersvorsorge oder der Absicherung gegen Krankheit, Pflegebedürftigkeit und Erwerbsminderung dienen, sind gemäß § 4 Nr. 5 VersStG von der Steuerpflicht befreit. Ausgenommen von der Steuerfreistellung sind allerdings Unfallversicherungen. Nun musste der Bundesfinanzhof entscheiden, ob die Steuerbefreiung auch anzuwenden ist, wenn ein Sportverein eine Sportinvaliditätsversicherung für einen bei dem Verein angestellten Sportler abschließt. Weiterlesen »

© imageteam - Fotolia.comSparer, die durch ihre Geldanlage Erträge erwirtschaften, etwa durch Zinsen oder Dividenden, müssen diese auch versteuern. Seitdem im Jahr 2009 die Abgeltungssteuer eingeführt wurde, behalten die Banken 25 % der Kapitalerträge zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer automatisch ein, und führen die fällige Steuer direkt an den Fiskus ab. Einen Steuerabzug durch die Bank kann der Sparer allerdings verhindern, indem er eine Nichtveranlagungsbescheinigung beantragt. Doch oftmals ist eine Nichtveranlagungsbescheinigung gar nicht erforderlich. Darauf hat jetzt das Landesamt für Steuern Rheinland Pfalz in einer aktuellen Pressemitteilung vom 24. Februar 2015 hingewiesen. Weiterlesen »

Bildnachweis: © Minerva Studio - Fotolia.comUnter bestimmten Voraussetzungen wird auch nach Vollendung des 18. Lebensjahres noch Kindergeld gezahlt. Falls das volljährige Kind eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatzes nicht beginnen oder fortsetzen kann, verlängert sich der Anspruch auf Kindergeld gemäß § 32 Abs. 4 S. 1 Nr. 2 Buchst. c EStG bis maximal zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Doch wie sieht es aus, wenn das volljährige Kind aus freien Stücken einen ihm angeboten Ausbildungs- oder Studienplatz abgelehnt hat? Mit dieser Frage musste sich jetzt der Bundesfinanzhof auseinandersetzen. Weiterlesen »

© Karin Wabro - Fotolia.comDie Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer werden nur unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich anerkannt. Der Bundesfinanzhof musste sich jetzt mit der Frage auseinandersetzen, ob und in welcher Höhe ein Pensionär die Aufwendung für ein im Keller seines Hauses befindlichen Arbeitszimmers als Betriebsausgabe von der Steuer absetzen kann. Weiterlesen »

© bilderstoeckchen - Fotolia.comIm Dezember letzten Jahres hat das Bundesverfassungsgericht in einem viel beachteten Urteil (Urteil vom 17. Dezember 2014, Az. 1 BvL 21/12) entschieden, dass das deutsche Erbschaftsteuerrecht in Teilen verfassungswidrig ist. Nun ist der Gesetzgeber in der Pflicht. Das Bundesverfassungsgericht hat ihm eine Frist bis zum 30. Juni 2016 eingeräumt, um die Mängel im Gesetz zu beheben. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat jetzt bereits erste Eckpunkte der geplanten Erbschaftsteuerreform vorgestellt. Weiterlesen »

Bildnachweis: © Minerva Studio - Fotolia.comDie Antwort auf die Frage, ob es sich um eine Erstausbildung oder um eine Folgeausbildung handelt, ist aus steuerlicher Sicht von großer Bedeutung. Denn davon hängt ab, in welcher Höhe die mit der Ausbildung verbundenen Aufwendungen von der Steuer abgesetzt werden können. Zu Beginn des Jahres hat der Gesetzgeber neu definiert, wann aus steuerrechtlicher Sicht eine Erstausbildung vorliegt. Damit geht auch einer Verschärfung der Anforderungen an eine Erstausbildung in Bezug auf die Ausbildungsdauer einher. Weiterlesen »

© Lisa F. Young - Fotolia.comEin herber Rückschlag für den Klimaschutz. Das eigentlich von Bund und Ländern schon beschlossene Vorhaben einer steuerlichen Förderung der energieeffizienten Gebäudesanierung wurde erst einmal gestoppt. Grund dafür ist ein Veto des CSU-Chefs Horst Seehofer. Weiterlesen »