Unabhängige Informationen zur Steuererklärung + Steuer-Software
Sie sind hier:

Mit ‘Wochenbericht’ getaggte Artikel

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Keine zwei Wochen mehr bleiben den meisten Steuerpflichtigen um Ihre Steuererklärung einzureichen, es sei denn, Sie haben einen Antrag auf eine Fristverlängerung gestellt.

Wie man der Steuer entgehen kann, zeigt aktuell der Facebook Mitbegründer Eduardo Saverin, der rettet sich vor den Steuerbehörden mit seinen zu erwartenden Anteilen in Milliardenhöhe, die aus dem Börsengang von Facebook erwartet werden, indem er nach Singapur auswandert. Da die meisten Steuerpflichtigen wohl kaum derartige Gewinne erwarten dürften und auch sicherlich lieber in Deutschland bleiben möchten, finden Sie von uns wie immer einige Steuertipps um Ihre Steuererklärung so optimal wie möglich auszufüllen.

Wer Kinder hat, kann Steuern sparen, dies erklärt das Handelsblatt in einem Artikel recht ausführlich und geht dabei zudem der Frage nach ob es sinnvoller ist einen jährlichen Freibetrag zu nutzen oder das Kindergeld monatlich in Anspruch zu nehmen. (mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Unser Bundesfinanzminister zeigt Bürgernähe und beantwortet in der Podcast Reihe mit dem Titel „Schäuble zur Sache“ Fragen zur Staatsverschuldung in Deutschland. In dem Video-Clip spricht der Bundesfinanzminister die bisherigen Erfolge der Bundesregierung bei der Reduzierung der Neuverschuldung an und erläutert, wie die Gesamtverschuldung langfristig abgebaut werden soll.

Das der Besitz eines schicken Autos dazu führen kann das die Steuerfahndung ein Auge auf dessen Besitzer wirft sorgt zurzeit in Italien führ Unruhe, wollen wir hoffen, dass die deutschen Finanzbeamten nicht diesem Beispiel folgen!

(mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Haben Sie sich auch schon einmal darüber geärgert, wie der Staat die Steuergelder einsetzt? Sicherlich sind viele Steuerzahler mit dem Umgang der Steuergelder durch den Staat nicht immer ganz einverstanden, wer hier nun aus Gewissensgründen die Zahlung der Steuern verweigern will, kommt damit leider nicht weit, wie sich aus Urteilen vom Bundesverfassungsgericht und dem Bundesfinanzhof entnehmen lässt.

Der Fiskus hat es geschafft das heimlich still und leise satte 13 Milliarden Euro mehr an Steuern in diesem Jahr eingenommen werden, dies berichtet zumindest ein Experte. Schuld daran soll sein, dass der Tarifverlauf der Einkommensteuer seit 2010 nicht an die Lohn- und Preisentwicklung angepasst wurde. (mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Wir wünschen allen unseren Lesern ein frohes und gemütliches Osterfest! Langsam aber sicher rückt der Termin zur Abgabe der Steuererklärung 2011 näher, viele Steuerzahler nutzen bereits die elektronische Abgabe der Steuerklärung mittels ELSTER, wo hier die Vor- und Nachteile liegen und für wen die elektronische Abgabe gar Pflicht ist das können Sie hier erfahren.

Das  Steuervereinfachungsgesetz sollte einiges einfacher machen, leider hat das nicht in allen Fällen auch funktioniert, die Anlage KAP ist ein gutes Beispiel, eigentlich sollte die Abgabe der Anlage KAP entfallen aber in einigen Fällen ist es weiterhin erforderlich, diese Anlage auszufüllen und Ihrer Steuererklärung hinzuzufügen.

Wer seinen Computer neben der privaten Nutzung auch beruflich einsetzt, kann diesen in den meisten Fällen bei den Werbungskosten absetzen, interessant dabei ist das dies nicht nur für die Anschaffungskosten des Computers, sondern auch für die Aufwendungen der Peripheriegeräte (Drucker, Scanner usw.) sowie für die Betriebskosten gilt. Eine kleine Auszeit für die Eltern ist sicherlich auch manchmal erforderlich, wenn sie also hier und da mal die Dienste eines Babysitter in Anspruch nehmen wollen, können Sie einen Teil der Kosten dafür von der Steuer absetzen, allerdings nur, wenn der Babysitter auch auf Rechnung arbeitet.

Ob Handys oder die neuen Tablet Computer, Mp3 Player oder Bluetooth Freisprechanlagen im Auto, wir sind umgeben von Elektronik und täglich wird es mehr. Wenn Sie empfindlich auf die Immissionen dieser Geräte reagieren aufgrund des sogenannten Elektrosmogs, dann können Sie in Ihrem Haushalt auf die verursachenden Geräte verzichten, doch was ist mit der Strahlung, die von außerhalb kommt? Da hilft nur eine recht kostenintensive Umbaumaßnahme der Immobilie, das Finanzgericht Köln hat in einem aktuellen Fall entschieden das die Kosten dafür von der Steuer abgesetzt werden können.

Momentan rumort es ein wenig zwischen unserem Nachbarn der Schweiz und den deutschen Finanzbehörden, die Schweizer erließen Haftbefehle gegen deutsche Finanzbeamte und Schweizer Banken untersagen Ihren Mitarbeitern die Reise nach Deutschland. Es geht um das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz, mehr über die Hintergründe haben wir bei Focus Money gefunden.
(mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Hallo liebe Leser, wie Sie sicher bereits festgestellt haben, wurde unsere Internetseite www.meinesteuersoftware.de kräftig überarbeitet, um die kostenlosen Informationen und Serviceleistungen noch besser zugänglich zu machen. Außerdem haben wir einmal bei verschiedenen Fachzeitschriften nachgeschaut wie diese, die aktuellen Steuersoftware Produkte für das Jahr 2012 bewerten, die Testberichte finden Sie hier:

Geld zurück: PC Magazin testet sechs Steuerprogramme aus dem Jahr 2012.

Software für die Steuererklärung: Sieben Programme im Leistungstest: Focus Money testet auch in diesem Jahr die Steuersoftware-Produkte von den verschiedenen Herstellern.

Bis zum 31. März besteht für Sie, falls Sie eine oder mehrere Mietwohnungen besitzen und diese momentan nicht vermietet sind, noch die Möglichkeit in gewissen Fällen die Grundsteuer zurückzufordern. Gerade eben hat Apple das neue iPad 3 vorgestellt, dieses sehr beliebte Computerprodukt könnte Ihnen Ihr Arbeitgeber auch zukommen lassen, und zwar sowohl kostenlos wie auch steuerfrei, dies beschloss unlängst der Finanzausschuss, natürlich gab es Stimmen die davor warnten das so auch an der Steuer vorbei Lohn ausgezahlt werden könnte, dies wurde aber als absurd bezeichnet. Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir für Sie auch dieses Jahr wieder die Videoproduktion für die Vorstellung aktueller Steuervideos gestartet, was da so hinter den Kulissen bei der Firma www.buenasideas.de die für die Realisation der Videos beauftragt wurde, abläuft haben wir in diesem Jahr einmal kurz zusammengefasst.

Die Bundesländer sind auf Sparkurs, was sich auch darin äußert das immer weniger Zahlungshinweise an die Steuerpflichtigen versendet werden. So wird es ab 2012 keine Zahlungshinweise mehr für  Steuervorauszahlungen geben, das Land Niedersachsen hat inzwischen sogar die Zahlungshinweise für die KFZ-Steuer eingestellt, das Dumme dabei ist das Sie auch ohne den Erhalt eines Zahlungshinweises trotzdem zahlen müssen, um sich Säumniszuschläge und weiteren Ärger bei Zahlungsverzug zu ersparen raten die Finanzämter dazu Einzugsermächtigungen auszustellen.

Ab 2013 sollen nun auch Wehrdienstleistende und Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst Steuern zahlen, diese waren bisher steuerbefreit, einen interessanten Artikel dazu, wie sinnvoll das ist und welche Mehreinnahmen zu erwarten sind, fanden wir auf steuertipps.de. Wenn wir heute die Ländernamen Griechenland, Portugal oder Irland hören, denken wir meistens nicht zuallererst an Urlaubspläne, sondern eher an die gigantischen Summen, die aufgebracht werden müssen, um diese Staaten vor der drohenden Pleite zu retten. Welche Risiken und Kosten unsere Kanzlerin den Steuerzahlern verschweigt, darüber berichtet focus.de. Der Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hält einen höheren Spitzensteuersatz für sehr sinnvoll, dies äußerte er als Gastredner bei der Stiftung Familienunternehmen in Berlin.

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in eine angenehme Woche. (mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Der Winter neigt sich langsam dem Ende zu und wir wechseln schon bald in den Monat, der uns den Frühling bringen soll, viele werden sicherlich schon an Ihrer Steuererklärung für das Jahr 2011 arbeiten, das dies mit einem Computerprogramm recht komfortabel gelingen kann, haben wir inzwischen in drei Produktvorstellungen inklusive Video beleuchten dürfen, neu hinzugekommen ist in dieser Woche das Video zur Steuersoftware tax 2012 der Buhl Data GmbH.

Aktuell gerät der Internetservice Facebook immer mehr in das Kreuzfeuer der Datenschützer, allerdings geben hier die Mitglieder ja ihre Informationen freiwillig weiter, was aber das Finanzamt an Daten so alles von uns ungefragt einholen kann lesen Sie hier. Wer hat schon alle relevanten Zahlen, die für die Lohnsteuer 2012 wichtig sind im Kopf? Die wichtigsten Zahlen stellt das BMF kostenlos in einer PDF-Datei bereit.

Dass die Steuervereinfachung nicht unbedingt auch eine verbesserte Steuergerechtigkeit bedeutet und das es einige Fallen zum Beispiel beim Kindergeld für volljährige Kinder geben kann, sollten die Steuerpflichtigen, die es betrifft, unbedingt beachten. Eins und eins macht eins? So wurde bezüglich der Entfernungspauschale bei mehrmaliger Anfahrt der Arbeitsstätte an einem Arbeitstag vom hessischen Finanzgericht entschieden, die Entfernungspauschale dürfen Sie nur einmal pro Arbeitstag ansetzen, auch wenn Sie aus beruflichen Gründen den Arbeitsplatz zweimal anfahren.

Die Spritpreise steigen und steigen, der ADAC fordert nun das dementsprechend auch die Pendlerpauschale angepasst werden muss da gerade die Pendler am meisten unter den hohen Kraftstoffpreisen leiden. Die gesetzliche Verpflichtung, Steuerdaten elektronisch ans Finanzamt zu übermitteln, ist erheblich erweitert worden. Waren bisher nur Unternehmer und Arbeitgeber verpflichtet, ihre Steueranmeldungen elektronisch zu übermitteln, müssen ab dem Besteuerungsjahr 2011 auch viele Jahressteuererklärungen elektronisch abgegeben werden.

Das Beste kommt zum Schluss, die Griechen bekommen die Verluste in ihrem Staatshaushalt nicht in den Griff, nun sollen in Griechenland deutsche Finanzbeamte unterstützend eingreifen, es stellt sich die Frage, wer da nun zu bemitleiden ist, die griechischen Steuersünder oder die deutschen Finanzbeamten?

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start in eine angenehme Woche. (mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Nach der Erstellung und der Übermittlung der Steuererklärung wird der Steuerbescheid vom Finanzamt bei Ihnen eingehen, falls Sie mit den Berechnungen des Finanzamts nicht einverstanden sind, können Sie gegen den Steuerbescheid Einspruch erheben, dies geht auch auf  elektronischem Weg mit einer E-Mail, das Finanzamt muss in der Rechtsbehelfsbelehrung darauf hinweisen, sonst ist diese ungültig. Ich bin ein Steuerzahler holt mich hier raus, mit diesem Spruch könnte man fast eine TV-Show namens „Das Steuer-Camp“ betiteln. Damit Sie sich im Dschungel der Verordnungen und Gesetze zum Thema Steuern nicht verirren, hält das Bundesfinanzministerium eine kostenfreie  Broschüre bereit.

Fast mutet es an wie ein Märchen, das Finanzamt erstattete einem Steuerzahler zu viel zurück, und zwar eine wirklich ordentliche Summe, der Bundesfinanzhof entschied nun, dass der Glückliche das zu viel gezahlte Geld behalten darf. Die Bundesregierung wollte im letzten Jahr steuerliche Anreize für energetische Wohngebäudesanierungen möglich machen, der Bundesrat lehnte diese Maßnahmen allerdings ab jetzt beschäftigt sich ein Vermittlungsausschuss mit dem Gesetzesvorschlag.

Mit zwei Urteilen hat der BFH erstmals zur Neuregelung der Abzugsbeschränkung bei häuslichen Arbeitszimmern entschieden das die Berufsgruppen der Hochschullehrer und Richter die Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer auch nach neuem Recht nicht als Werbungskosten abziehen können. Die Erhöhung der Vergnügungsteuer von 11% auf 20% ist verfassungsgemäß, der Staat will damit den Zuwachs von Spielhallen einzuschränken, ein Spielhallenbetreiber klagte gegen die Steuererhöhung und verlor.

Nach der Vorstellung der neuen Version des WISO Steuersparbuchs 2012 in einem Video haben wir uns nun für Sie die Steuersparerklärung 2012 etwas genauer angesehen und auch dazu ein Video erstellt, beide Versionen sind nun auch endlich für den Apple Mac verfügbar.

steuererklärung 2011Wir verlosen bis zum 12. Februar 2012 je drei Versionen der Steuer-Spar-Erklärung 2012 für Windows und Mac. Wenn Sie teilnehmen möchten, klicken Sie bitte hier: Verlosung Steuersparerklärung 2012. Weiterhin können Sie aktuell auch noch drei Versionen des WISO Steuersparbuchs 2012 für Windows oder Mac gewinnen, diese Aktion endet heute um 23:59 Uhr. Näheres dazu finden Sie hier: Verlosung WISO Steuersparbuch 2012. Bitte teilen Sie uns kurz mit ob Sie die Version für Windows oder für den Mac gewinnen möchten.

Einen informativen Überblick darüber, was sich für die Steuererklärung 2011 alles geändert hat und was Sie beachten müssen, fanden wir beim Hersteller der Steuersparerklärung dem Verlag Akademische Arbeitsgemeinschaft. FOCUS-Money informiert darüber, welche Förderungen Sie für Ihren flügge gewordenen erwachsenen Nachwuchs vom Fiskus erwarten dürfen. (mehr …)

Aktuelle Steuer News
Was gibt es neues rund um das Thema Steuern? Unsere Steuernews bieten Ihnen auch in dieser Woche wieder interessante Neuigkeiten.

Willkommen im neuen Jahr, wir wünschen allen unseren Lesern Gesundheit, Erfolg und Glück für das Jahr 2012.

In diesem Jahr sollen einige Steuervereinfachungen durchgesetzt werden, wir dürfen gespannt sein, ob es wirklich einfacherer wird für den Steuerzahler, das Dickicht der Gesetze und Verordnungen in Sachen Steuern zu durchblicken. Die geplante Steuerentlastung muss sicherlich wieder woanders aufgefangen werden, so hat zum Beispiel der Bundesrat geplant eine Steuer auf Sportwetten einzuführen, da mag sich doch so mancher Steuerzahler denken, dass es seltsam ist, dass es so eine Steuer nicht schon lange gibt.

In einem Wettbewerb des Bundesministeriums der Finanzen waren Jugendliche aufgerufen in einem Video zu erklären, warum wir den Euro brauchen oder warum sich ein Staat (nicht) mit Schulden finanzieren soll, die Gewinnerin wurde als „Nachwuchsfinanzministerin“ mit einem iPad und einer Reise in das Bundesministerium der Finanzen nach Berlin belohnt.

Wussten Sie das es in Deutschland einen Finanzfrieden gibt? Tatsächlich geben sich die Finanzämter in der Zeit um Weihnachten „friedlich“ und halten Mahnungen, Vollstreckungen und sonstige Unannehmlichkeiten seitens der Finanzbehörden zurück.

Steuerliche Neuregelungen in vielen Bereichen hält das Bundesfinanzministerium 2012 für die Steuerzahler bereit, was sich unter anderem in diesem Jahr für Familien ändert können Sie weiter unten lesen. Auch neu ist in diesem Jahr, das der Schutz vor Pfändung eines Bankkontos geändert wurde, hier bedarf es nun ab sofort eines speziellen Pfändungsschutzkontos, das bei der Bank beantragt werden muss.

Im Internet fanden wir gleich drei weitere interessante Artikel, Haufe berichtet darüber, dass die 1 %-Regelung bei Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte keine Anwendung mehr findet, Steuertipps.de weißt auf steuerliche Neuregelungen bei den privaten Einkünften hin und auf der Webseite von Focus wird berichtet das Tabakwaren mal wieder höher besteuert werden, nun vielleicht hat sich ja der eine oder andere Raucher für eh 2012 vorgenommen das Rauchen aufzugeben und erfährt so eine weitere Motivation es zu lassen. (mehr …)